You are here

Projekt 25 - Parrot Bebop Drone - Fischaugen Entzerrung

Die Parrot Bebop Drone ermöglicht sehr schöne Luftaufnahmen. Die höchstmögliche Auflösung erhält man indem man die Bildaufnahme auf RAW konfiguriert. Dadurch werden die rohen Daten des Bildsensors abgespeichert. Das ermöglicht eine spätere Optimierung der Bilder. Eine weitere gute Einstellung ist JPG 180°. Bei dieser Einstellung wird auch das gesamte Bild des Sensors gespeichert, jedoch wird das Bild mit JPEG komprimiert.

Die 180° Aufnahmen sind zwar auch sehr interessant anzusehen, dennoch bevorzuge ich eine etwas entzerrtere Darstellung. Eine von Parrot dargestellte Möglichkeit, die Bilder von den Linseneffekten zu befreien, wird mit Adobe Lightroom erreicht. Lightroom enthält für die Parrot Linse ein Linsenkorrekturprofil (LCP, lense correction profile). Da ich Luftaufnahmen nur gelegentlich mache, war es mir zu teuer Lightroom zu erwerben. Daher entschloss ich mich einen einfachen Entzerralgorithmus selbst zu implementieren.

Das Resultat kann in den Beispielbildern betrachtet werden. Das C#-Programm steht unterhalb kostenfrei zur Verfügung.

Original Aufnahme Entzerrtes Bild

 

AttachmentSize
Package icon Programm - Fischaugen Entzerrung6.99 KB